Die Hände waschen, keine Objekte aus den Oberflächen haben, Möbel und Zubehör sterilisieren, Handtücher und Bademäntel wechseln… Sie sind nur wenige Regeln um ein sauberes Haus zu haben. Aber sehen wir zusammen andere Tipps um ein sauberes Badezimmer zu haben.

Um es einfacher und schneller zu machen, soll man ein leeres Waschbecken haben und die Zahnbürste und Beauty-Produkten in einem geschlossenen Regal lagern. Dadurch werden sie weit von Schmutz, Feuchtigkeit und Tröpfchen der Toilette sein. 

TDA bietet eine breite Vielzahl an Badezimmermöbel und Zubehör, wie offene oder geschlossene Ablage und Hochschränke, die perfekte für die Zahnbürste und kleinere Produkte sind, Schublade und andere Schränke für größere Handtücher. Obwohl man geschlossene Lösungen wählt, sollen sie oft geputzt und saniert werden. 

Wie kann man die Dusche putzen? Technologie und Materiale. Die Dusche ist nicht leicht zu putzen und es ist auch ein Ärgernis. Aber man kann diesen Prozess leichter machen dank TDA’s viele Lösungen: die Schnellentriegelung vielen Modellen von Duschwände, macht die Reinigung schnell und präzis. Jeden Zentimeter wird glitzern, Dichtungen, Scharniere, Führungen usw. 

TDA hat auch eine eine innovative Glasbeschichtung, die Neverdrop® Kit, die einen durchsichtigen und dünne Film auf der Glasoberfläche entstehen lässt. Es besteht aus Nanoteilchen und das Ergebnis ist ein wasserabweisendes Duschglas. Dank dieser Beschichtung ist das Glas auch leicht zu reinigen, nur mit einem feuchten Tuch und ohne besondere Reinigungsmittel. Wenn Sie die Neverdrop® Kit nicht haben, denn wenden Sie sich an Omas Rezept: warmer weißer Essig und einen Tuch. Eine alte, umweltverträgliche Technologie, die funktioniert. 

Aber die Dusche ist nicht alles! Auch Zubehöre brauchen Wartung und Reinigung. Unser Zubehör is aus Arock®, ein Verbundmaterial aus Polyesterharze und Minerale; eine Schicht von Gelcoat umfasst die Materialen und es wird auch im Schiffbausektor verwendet und es ist antibakteriell und Schimmelresistent. 

Neben die Duschwände auch die Oberfläche und Möbel sollen oft geputzt werden. Man soll sich erinnern, dass jedes Material braucht bestimmte Produkte und Reinigungsverfahren. 

Die allgemeine Regel ist dass man sollte nicht die Mehrheit von Schränke, Schublade, Zubehör, Duschwände und Komponenten mit aggressiven Produkte, wie Chlor und Acid, benutzen, es wurde auch besser raue Schwämme und Metalwolle vermeiden. Man soll Mikrofaser oder Baumwolletuch benutzen mit Wasser oder sanfte Reinigungslotion. Im Allgebein gibt es wenige, einfache Regel, die Alle folgen soll, wenn man dauerhafte Möbel wollen. 

Wenige Beispiele. Hölzern und lackierte (mat oder hochglanz) Oberfläche soll immer getrocknet werden; bei hartnächigen Flecken aus Silestone oder Naturstein, soll man neutrale Reinigungsmittel und Wasser benutzen. Für Arock® braucht man weiche Tücher, Wasser und naturale Reinigungsmittel. HPL ist ein sehr berühmt Material, die in der Küche und dem Badezimmer sehr benutzt geworden ist: es ist wasser-, schrammen- und verschleißfest und man kann HPL mit einem weichen Tuch und neutralen Reinigungsmitteln putzen. 

Zum Schluss, wenn man die Richtige Reinigungsmittel für das Badezimmer wählt, Sie werden ein sauberes Bad haben, sowie auch Möbel die neu aussehen.