Ein Badezimmer ist fertig nur wenn man einen Spiegel hat, was often passiert am Ende den Renovationen. Der Spiegel spielt eine essentielle Rolle als Dekor, aber auch als Funktionselemente.

Mit einem Spiegel sieht das Bad komplett und auch heller aus.

Wenn man ein kleines Badezimmer hat, soll der Spiegel das Licht der Fenster wiederspiegeln oder, wenn es keine Fenster gibt, das der künstlichen Lichtquellen. Mit zwei gegenüberhängenden Spiegel kann das Zimmer größer und heller aussehen.

Eine perfekte Lösung sind unsere Reflex Duschwände (d.h. eine gespiegelte Duschwande) und ein Spiegel über dem Waschbecken, auf der anderen Seite des Zimmers.

Italo Duschwände Reflex

Wenn Raum wirklich wenig ist, kann man auch gespiegelte Schränke und maßgeschneiderte Spiegel wählen, um das Raum klug auszufüllen.

Wählen sie einen Spiegel, der harmonisch mit der Stimmung des Badezimmers passt: Spiegel mit einem glänzenden Finish passen gut zu einem modernen Badezimmer; gerahmte Spiegel passen gut zu einem klassischen Zimmer. Wenn man eine bunte, spezielle Lösung möchtet, gibt es Giusto: die Spiegel kommen mit schönen, bunten Rahmen aus Arock® (mit 35 verfügbaren Farben), die doch zu den anderen Elementen des Badezimmers gut passen.

Normalerweise hängt den Spiegel am Wand, über dem Waschbecken, aber heutzutage gibt es keine bestimmte Regel: Größe und Form kann verschieden sein, obwohl der Spiegel kürzer als der Schrank sein soll. Natürlich hängt es davon ab, was man will. Auch der Höhe des Spiegels hängt davon ab, wie groß Sie sind. Je größer der Spiegel, desto angenehmer. 

Es gibt keine bestimmte Regel die sagt wo man einen Spiegel hängen soll und wir haben es schon gesagt: es gibt viele Forme unregelmäßig, rund, rechteckig, viereckig… Die Forme des Spiegels und des Schrankes können ähnlich oder ganz verschieden sein.

Ein Bad mit rundem Spiegel

Der Spiegel soll gut beleuchtet sein. Und hier hat man viele verschiedene Möglichkeiten: Wand- oder integrierte Leuchte, eine Led-leiste auf dem Spiegel u.s.w. Es gibt auch hinterleuchteten Spiegelwänden, die ein dramatisches, attraktives Licht bieten. Achten Sie jedoch darauf, das beste Licht für deinen Bedarf zu wählen: ein warmes Licht sieht freundlich aus, aber es ist nicht ideal beim Schminken; kaltes Licht hebt alles hervor, auch die Schwachstellen. Natürliche Beleuchtung ändert die Farbe nicht und sie ist perfekt beim Schminken; natürliche Beleuchtung ist sehr beliebte bei Frauen, während Männer kaltes Licht lieber mögen (normalerweise), weil es sehr viel nützlicher beim Rasieren ist. 

Und wie putzt man den neuen Spiegel? Mit einem weichen Tuch, warmem Wasser und einem Tropfen Essig, was klingt nach Omas Rezept, aber es klappt. 

Wählen Sie Ihre Spiegel und entdecken TDAs Möbel-Abteilung.